Lesen? Schreiben? Reviewn?

Hallo Leute!!!!
Ich habe gesehen, dass mein letzter Blogeintrag schon wieder fast einen Monat her ist.
Leider habe ich ebenso das Buch wie den Blog vernachlässigt. Ach, was für ein furchtbares Leben^^
Dafür bin ich jedoch mit meinen eigenen Geschichten weiter gekommen und habe etwas sehr interessantes für alle Leser gefunden.
Es ist egal auf welche Community ihr seit, welche Sache ihr lest oder schaut, doch ist es nicht egal, was davon hängen bleibt und worüber man sich später freut - gerade der Autor einer selbstgeschrieben Geschichte!

Geben und Nehmen - Ach wirklich?

Diese Geschichte von einer "Bekannten" zeigt wie wichtig es ist ein >Danke< oder ein >Das hast du super gemacht< den Autor entgegen zu bringen.
Es muss nicht immer sein, dass man zum Beispiel irgendeinen berühmten Autor einen Brief schreibt.
Dort reicht es schon, wenn man sich das Buch kauft, es weiter empfiehlt und in vorgegebenen Communtiys schreibt wie man es fand oder was nicht so gut war.
Man kann seine Meinung immer durch etwas abgeben und das sollte man auch wirklich machen.
Weil jeder Mensch freut sich wenn er die Unterstützung von anderen bekommt!

Einen schönen Abend euch!

1.12.14 22:25

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


m0din3 (1.12.14 22:34)


Das myblog.de-Team wünscht Dir auch einen schönen Abend, auf myblog.de

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen